DS18B20 LoRaWAN – Temperatur Sensor Bus

LoRa basierte Abfrage von bis zu 20 Temperatur Sensoren (Onewire)

Die Lobaro Onewire over LoRaWAN Bridge

Die Lobaro 1-wire LoRaWAN Bridge ist ein kostengünstiger & energiesparsamer Lora basierter (Temperatur) Sensor, um die Messwerte eines kabelgebundenen Onewire-Busses auszulesen und über LoRa bzw. LoRaWAN Netzwerke (z.B. TheThingsNetwork) kostengünstig per Funk ins Internet zu übertragen. Hierbei erlaubt die Lobaro Bridge die gleichzeitige Abfrage & Stromversorgung von bis zu 20 parallel installierten Sensoren (z.B. DS18B20 Temperatursensoren) auf dem kabelgebundenen Bus.

Unsere LoRaWAN Bridge erlaubt Verbindungen ins Internet mit Reichweiten bis zu 5 Kilometern zwischen Sender und Gateway-Antenne – ohne die üblicherweise anfallenden Mobilfunkkosten in klassischen Maschine to Maschine (M2M) Anwendungen. Auch können, anders als beim Mobilfunk, leicht eigene LoRaWAN-Gateways installiert werden.

Kontaktieren Sie uns auch, wenn Sie statt LoRaWAN unsere Bridge mit Mobilfunk Anbindung über NB-IoT (Narrowband-IoT) oder LTE benötigen. Derartige kundenspezifische Anpassungen führen wir gerne im Rahmen einer kosteneffizienten Adaption durch.

Die Konfiguration erfolgt benutzerfreundlich über das Lobaro Tool (Windows, Linux, Mac).

DS18B20 LoRa Temperatur Sensor

Hintergrund Onewire Bus / DS18b20

Der OneWire Bus ist eine serielle Schnittstelle zur Realisierung von kabelgebundenen Sensornetzwerken. Hierbei werden höchstens drei Leitungen (VCC, GND und DQ) zwischen den Sensoren und dem abfragenden Busmaster (wie z.B. der Lobaro LoRaWAN Onewire Bridge) benötigt. Die Datenleitung wird hierbei bidirektional sowohl zum Senden als auch Empfangen von Daten verwendet. Mit OneWire aufgebaute Sensorbusse können mehrere hundert Meter lang sein und unterstützten eine große Anzahl von parallel installierten Sensoren bzw. Busteilnehmern.

Der bekannteste Onewire Sensor ist der DS18B20 der Fa. Maxim Integrated. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Temperatursensor mit einer Genauigkeit von +- 0.5 °C und einem Messbereich von -55 °C bis 125 °C. Derartige Sensoren sind auch in robusten wasserdichten Metallhülsen kostengünstig (< 5 EUR) verfügbar. Mit der Lobaro Bridge können bis zu 20 parallel installierter Temperatursensoren zeitgesteuert abgefragt werden und die aktuellen Messwerte per Funk ins Internet zur weiteren Verarbeitung weitergeleitet werden.

DS18B20 LoRaWAN Onewire Sensor

Eckdaten / Key Facts

  • Funktechnik
    LoRaWAN 1.0.2 Funkprotokoll
    Auf Anfrage: NB-IoT/LTE
  • Stromversorgung 
    2x AA Batterien (1.5V)
    Generiert 3V für Sensorversorgung
  • Kompatible OW-Sensoren
    Erfolgreicher Betrieb gestestet mit:
    a) DS18B20 Temperatursensor
    b) DHT22 Luftfeuchtesensoren
  • Abfrage Konfiguration
    Zeitgesteuert per „CRON-Job“
  • Antenne
    Intern 868 MHz PCB
    Alternativ externe Antenne möglich.
  • Gehäuse
    114,30mm (b) x 59,30mm (l) x 26,80mm (h)
    Wasserfest, IP67,
    OEM Platine möglich
  • LoRaWAN Stack
    LobaWAN 1.0.2
    Lizenzierung möglich!
  • Zertifizierungen
    CE, RoHS, WEEE