LoRaWAN Feinstaubsensor

Batteriebetriebener LPWAN Feinstaub (PM10 & PM2.5), Temperatur und NOx Sensor

Der Sensor

Feinstaub ist in aller Munde. Um verlässliche Aussagen zur Höhe der Belastung zu treffen, reicht die flächenmässige Abdeckung staatlicher Messstationen oft aus Kostengründen nicht aus. Deswegen bilden sich inzwischen erste private Projekte/Initiativen die mit Hilfe günstiger Hardware und Open-Source-Software eigene Messstationen bauen, die Feinstaub, Luftfeuchte und Temperatur messen. Oft brauchen diese DIY-Stationen eine externe Stromversorgung und Zugang zum Wlan, das grenzt die Einsatzmöglichkeiten, z.B. in der Nähe von vielbefahrenen Staßen, teilweise ein. Natürlich kann die absolute Messgenauigkeit derartiger low-cost Sensoren, wie auch dem unserem, nicht vergleichbar mit kalibrierten Luftmessstationen sein. Trotzdem erlauben die Sensoren ein extrem kostengünstiges flächendeckendes Live-Monitoring von Veränderungen der Luftqualität (Feinstaub und Stickoxide).

Als Spezialist für extrem stromsparende LPWAN IoT Lösungen hat Lobaro einen kostengünstigen batteriebetriebenen Sensor entwickelt, der Luft-Messdaten über LoRaWAN an das The Things Network schickt. Gegenüber vielen anderen low-cost Sensoren misst unsere Variante auch die Stickoxid-Konzentration (NOx) der Umgebungsluft. Die Hardware wurde von uns in nur wenigen Tagen entworfen und einem Geologiestudenten der Universität Hamburg kostenlos zur Durchführung seiner Masterarbeit zur Verfügung gestellt. Mit einer Batterielaufzeit von mehr als einem Jahr (Ruhestrom < 10uA!) und einer LoRaWAN Reichweite von bis zu 10km können so, ohne großen Installationsaufwand, ganze Stadtteile permanent überwacht werden. Die Feinstaubwerte und weitere Umgebungsdaten (Temperatur, Stickstoffdioxidkonzentration) werden im Lobaro-Backend gesammelt und über einfachen Excel-Export zur Verfügung gestellt. Nach Abschluss der o.g. Masterarbeit werden die Ergebnisse auch an dieser Stelle veröffentlicht.

Leistungen

Lobaro bietet nicht nur die Hardware, sondern hilft Ihnen bei Bedarf auch bei der Installation, Datenerfasung und Auswertung.

Die Datenerfassung kann maßgeschneidert an Ihren Anwendungsfall angepasst werden. Kurz- oder Langzeitüberwachung, unterschiedliche Messintervalle, … wir helfen Ihnen die richtigen Parameter zu finden.

Unsere Kunden profitieren regelmäßig von Verbesserungen an der Hardware, da die Grundelemente der Lobaro-Box auch in anderen Projekten regelmäßig erweitert und verbessert wird.

LoRaWAN PM10 PM2.5 sensor backend

Stichwörter

  • Mobiler Feinstaubsensor
  • Funktechnik
    LoRaWAN 1.1 Funkprotokoll
    Kein GSM notwendig
    Alternativ: GSM / UMTS / LTE 4G / NB-IoT Gateways
  • Stromversorgung
    a) 1x Lithium Batterie (3.6V)
    Alternativ auch 5V externe Speisung
  • Sensoren
    Nova Fitness SDS011 (PM10/PM2.5)
    SGX Sensortech MiCs-2714 (NOx)
    DS18B20 (Temperatur)
    + Bus für ext. Luftfeuchtigkeitssensor
  • Abfrage / Trigger
    Zeitgesteuert
    Alarm basiert
    Aktiv per LoRa
  • Antenne
    Intern + u.fl Lötpad (für optionale ext. Antenne)
  • Gehäuse
    Wasserfest
    Auf Wunsch auch andere Bauformen